Dienstag, 18. November 2014

Montag, 10. November 2014

auf den spuren von david livingstone - motorrad live-vortrag 14.000 km durch das südliche afrika

"wenn jemand eine reise tut, so kann er was erzählen" lautet ein sprichwort, welches sicher auch auf die motorrad-abenteurer christopher pintar und thomas edelsbrunner zutrifft. die zwei jungen oststeirer haben sich nämlich von november 2013 bis jänner 2014 auf eine 14.000 km lange zweiradreise durch südafrika begeben, worüber sie nun diesen freitag (14.11.,19 uhr beim euromotorsgraz), einen ausführlichen live-filmvortrag geben werden.
 
auf den spuren des legendären schottischen missionars und afrikaforschers david livingstone ging es für die zwei von ehemals deutsch-südwestafrika (heute namibia) quer über den kontinent weiter zu den mächtigen victoria falls an der grenze sambias bis an das sprichwörtliche ende der welt nach kapstadt.

jeder begeistere motorradfahrer und globetrotter darf sich daher schon jetzt auf spannende erzählungen und filmische eindrücke von christoph's und  thomas abenteuerliche reise jenseits befestigter pisten freuen!

also: die heimische kradgemeinschaft sieht sich diesen freitag beim euromotors graz, wo es heißt: "auf den spuren von david livingstone"













Mittwoch, 5. November 2014

gogro: the streets of japan in 4K

husqvarna 701 / husqvarna 401 vitpilen, svartpilen / honda true adventure video - eicma highlights

was zuerst auf der intermot und nun auf der aktuell stattfindenden eicma in mailand an zweirrad-neuheiten abgefeuert wird, freut den eingefleischten motorradfan! besonders die fraktion der aufrecht sitzenden straßen- bzw. geländereiter wurde mit einer reichlichen, zukünftigen auswahl belohnt.

persönlich möchte ich an dieser stelle die zwei husqvarna pfeile (pilen) erwähnen, die ducati's scrambler deutlich das wasser abgraben. einmal in weiß (vit) deutlich asphaltorientiert und das andere mal in einer schwarzen (svart), geländeorientierteren variante, machen diese zwei spaßgeräte mit dem bewährten, aufgebohrten 390er ktm agregat eine gute figur. bleibt zu hoffen, dass die konzepte 2015 so baugleich wie möglich auch in den schauräumen stehen werden!

die giftige sumo 701 aus dem gleichen hause wird in geübter hand die heimischen straßenreviere deutlich aufmischen können. auch wenn das gefährt wahrscheinlich nur in homöopathischer dosis unter das volk kommen wird. schade eigentlich...

schließlich hat honda die katze aus dem sack gelassen und mit der true adventure studie die wohl offizielle nachfolgerin der africa twin vorgestellt. weltreisende auf aller welt haben diesem motorrad wohl entgegen gefiebert!

es bleibt abzuwarten, welch neue modelle noch folgen werden. wir sind gespannt!

quellen: www.1000ps.at
          www.motorcycledaily.com

          www.asphaltandrubber.com



Mittwoch, 8. Oktober 2014

upcoming dystopian films - das ende naht...

für fans atmosphärisch-dystopischer filme, werden in absehbarer zeit ein paar interessante vertreter dieser zunft unsere heimischen lichtspielhäuser bzw. heimkinos erobern. vom lang ersehnten vierten teil der mad max-reihe, bis hin zu solch spannenden produktionen wie the rover oder young ones.
für die kalte jahreszeit dürfte ausreichend apokalyptischer "sehstoff" geboten werden!
 

Donnerstag, 25. September 2014

gasoline alley - kurzvisite im kultladen

der begriff "kult" wird auf wikipedia folgendermaßen beschrieben: kult bezeichnet in der umgangssprache anerkennend eine qualität, die kulturphänomene in einem speziellen anhängerkreis gewinnen können. ein laden, der sich eben mit dieser bezeichnung schmücken darf, ist meiner meinung nach der in münchen angesiedelte gasoline alley. der name erinnert an den gleichnamigen amerikanischen comicstrip, in dem es inhaltlich unter anderem um die autobegeisterung einiger junger männer geht.

begeisterung findet man auch an allen ecken und enden von burkhard pflug's gasoline alley. begeisterung für motorräder, flugzeuge, motorboote, helme, lederbekleidung, schuhe sowie unzählige andere faszinierende und überaus schöne bereiche des lebens, an denen ein mann bzw. frau von welt sicher gefallen finden wird können.

mir persönlich ist es jedenfalls so ergangen und anhand all der vintage-einzelstücke, besonderen zeitzeugnissen, ausgesuchter markenware und der aufmerksamen beratung durch den inhaber höchstpersönlich, ist mein aufenthalt vor ort schneller vergangen als mir lieb war.

da ich bisher nur an der oberfläche der hier verborgenen schätze kratzen konnte, weiß ich bereits jetzt, dass ich mir während meines nächsten münchen-aufenthalts ein deutlich größeres zeitfenster zur auführlichen erkundung der gasoline alley einplanen werde.

für alle anderen anhänger eines geschmackvollen und stilsicheren fortkommens auf zwei oder vier rädern bzw. den eigenen zwei beinen, sei ein besuch dieser institution nur anzuraten. selbst wenn man nichts kaufen sollte, so schafft der laden etwas, was nicht viele können: man verlässt das geschäft mit begeisternd leuchtenden augen und entflammten herz!















Locations of visitors to this page